Herzlich Willkommen

Zwei Medientrecker fahren durch Mecklenburg-Vorpommern und bieten für Gruppen aller Art Medienprojekte vor Ort an. Es gibt einen Medientrecker, der im Bereich Film arbeitet und einen, der den Bereich Radio abdeckt.

Die Medientrecker werden durch Rundfunkgebühren finanziert und sind daher ein kostenloses Angebot der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.


Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Medientrecker

Seit 2002 rollen die Medientrecker durch Mecklenburg-Vorpommern: Kleintransporter mit mobiler Radio- und Fernsehtechnik für die Arbeit vor Ort. Die Medientrecker sind Teil der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern. Sie werden über Rundfunkgebühren finanziert und sind ein kostenloses Angebot. Innerhalb von fünf Tagen entsteht ein Film oder Radiobeitrag, der von den Teilnehmern unter Anleitung von zwei Medienpädagogen selbst produziert wird. Etwa 40 Projekte finden jedes Jahr statt. Alle so entstandenen Beiträge werden in der Regel im Programm der Offenen Kanäle ausgestrahlt. Spielfilm, Trickfilm, Dokumentation, Musikmagazin oder Hörspiel - alles ist möglich. Mehr Informationen über die Arbeit der Medientrecker und Beispiele …

Lesen Sie mehr

Blog

13.02.2017 - 17.02.2017

Suchaktion in Zingst - ein Trickfilm über Ben Buddel

12 Kinder aus Zingst produzieren einen eigenen Trickfilm über den Ortserklärer-Maulwurf Ben Buddel und stellen so …

In diesem Jahr haben sich 52 Projekte um den Medienkompetenz-Preis M-V beworben

Am 22. und 23. Februar 2017 werden die Jurorinnen und Juroren des Auswahlgremiums tagen, ausführlich diskutieren und …

30.01.2017 - 03.02.2017

Die Drogenwelle - eine 8. Klasse klärt auf

Welche Folgen können Alkohol und Cannabis haben und wie wirken die beiden unterschiedlichen Substanzen im Körper? Die …

Offene Kanäle

Fernsehen rok-tv Fernsehen in Schwerin
Radio NB-Radiotreff radio98.1 Studio Malchin

Beiträge aus der MMV-Mediathek

21.02.2017

Das Sattfest

14.02.2017

Typisch Caro

13.12.2016

Schulradio Tessin